Affen    Berber    Dschelada    Bären    Löwen    Hyänen    Vögel    Elefanten    Huftiere    Kamel und Co    Luchse

Eisbär

 

 

 

Der Eisbär  ist das größte an Land lebende Raubtier der Erde. Die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine sind werden zum Schwimmen benutzt. Die Unterseite der Pfoten ist mit Haaren bedeckt und schützen vor Erfrierungen auf Eis und Schnee. Die Hauptnahrung der Eisbären sind Robben, deren Luftlöcher im Eis können sie über 1,5 km Entfernung riechen.Er bewohnt die nördlichen Polarregionen und ist eng mit dem Braunbären verwandt.

 

 

Eisbären 2016


Katzenbär

Der kleine Panda  verbringt am Tag die meiste Zeit schlafend auf den Bäumen. Ihre Nahrung ist fast ausschließlich auf Bambusschösslinge spezialisiert, die sie mit ihren „Daumen“ ergreifen, allerdings verschmähen sie auch keine Vogeleier, Nestlinge und andere Pflanzen. Diese Kleinbären können sich auf ihre Hinterbeine aufrichten. Die Krallen an den Pfoten können nur teilweise eingezogen werden.

Der rote Panda ist ein Säugetier, das im östlichen Himalaya und im Südwesten Chinas beheimatet.